Schulen

Der Markt Weisendorf unterhält eine Grund- und Mittelschule.

Weiterführende Schulen gibt es in Herzogenaurach, Höchstadt a.d. Aisch und Erlangen.

Förderschulen und sonderpädagogische Einrichtungen gibt es in Herzogenaurach und Höchstadt a.d. Aisch.

Die genannten Links führen Sie direkt auf die jeweilige Homepage. Dort sind alle Informationen, Öffnungszeiten und Kontaktdaten einsehbar.

Die Weisendorfer Grundschule ist top-ausgestattet und befinden sich auf dem besten Weg zum ‚digitalen Klassenzimmer‘. Um die Kinder bestmöglich auf die digitale Zukunft vorzubereiten wird nach einem umfassenden Medienkonzept unterrichtet.

Das partnerschaftliche Miteinander ist fest in den Werten der Grundschule verankert: es gibt mehrere Kooperations- und Partnerprojekte innerhalb der Schule jahrgangstufen-übergreifend, mit einer Schule in Indien (Provinz Nagaland) und mit der Wilhelm-Pfeffer-Schule in Herzogenaurach (Staatl. Förderzentrum für geistige Entwicklung).

Darüber hinaus engagiert sich die Grundschule Weisendorf sehr in der Gesundheitserziehung der Kinder: es gibt zahlreiche Aktionen und Arbeitsgruppen die Ernährung und Bewegung zum Thema haben. Schwimmen, wandern, eislaufen, gemeinsames frühstücken und Kochen mit den Landfrauen… das Programm ist vielfältig und soll Lust machen auf Bewegung und eine gesunde – und leckere – Lebensweise.

⇒ Grund- und Mittelschule Weisendorf

 

Weiterführende Schulen in der Umgebung:

Mittelschule Herzogenaurach

Staatliche Realschule Herzogenaurach

Staatliche Realschule Höchstadt a.d. Aisch

Wirtschaftsschule im Röthelheimpark Erlangen

Gymnasium Herzogenaurach

Gymnasium Höchstadt a.d. Aisch

 

Förderschulen in der Umgebung:

Wilhelm-Pfeffer-Schule in Herzogenaurach

Don-Bosco-Schule in Höchstadt a.d. Aisch

 

Ihr Ansprechpartner im Rathaus für Schülerbeförderung und Gastschulverhältnisse:

Richard Singer

09135 - 71 20 - 18

richard.singer@weisendorf.de

Drucken