Wasser und Abwasser

Die Versorgung mit Frischwasser und die sorgfältige und fachkundige Entsorgung und Wiederaufbereitung von Abwasser gehören zu den anspruchsvollsten und verantwortungsvollsten Aufgaben einer Kommune.

Die Mitarbeiter unserer gemeindlichen Wasserversorgung haben vor allem folgende Aufgaben:

  • Reparaturen am Trinkwassersystem
  • Zentrale Überwachung der Wasserversorgung
  • Herstellung von Wasserhausanschlüssen
  • Überwachung von Baumaßnahmen im Bereich der Wasserversorgung

Einen Teil seines Wassers zur Frischwasserversorgung bekommt der Markt Weisendorf aus zwei eigenen Brunnen (im Süden Weisendorfs) mit sehr guter Wasserqualität. Da das Wasser dieser beiden Brunnen jedoch nicht ausreicht, bezieht ein Großteil der Ortsteile des Marktes weiteres Wasser über den Zweckverband zur Wasserversorgung der Seebachgruppe. Die Ortsteile Schmiedelberg und Boxbrunn bekommen ihr Wasser aus Höchstadt a. d. Aisch.

Das Abwasser der Weisendorfer fließt zum großen Teil zur Kläranlage nach Erlangen. Das Abwasser der Ortsteile Buch und Nankendorf geht zur Kläranlage nach Herzogenaurach. Rezelsdorf und Boxbrunn verfügen noch über eigene kleinere Kläranlagen.  Für die übrigen Ortsteile von Weisendorf ist derzeit eine Überleitung der Abwässer zur Kläranlage in Erlangen in Arbeit.

 

Ihre Ansprechpartner im Rathaus für die Wasserversorgung:

Johannes Körner, Bauhofleiter und Technischer Leiter Abwasser, Telefon: 09135 - 2438, E-Mail: johannes.koerner@weisendorf.de

Bernhard Meyd, Technischer Leiter Frischwasser, Telefon: 0173 - 13 86 265, E-Mail: bernhard.meyd@weisendorf.de

 

Zweckverband zur Wasserversorgung der Seebachgruppe

Wasserversorgung Höchstadt a. d. Aisch

Drucken